NewsTeams

Partnerschaft mit den Beach Boyz (D)

Am vergangenen Freitag, 28. Februar 2020, haben sich die Vereinsverantwortlichen des BSC Beach Boyz und der Winti Panthers getroffen und beschlossen eine Kooperation einzugehen. Mit der neu geschaffenen Partnerschaft erhoffen sich beide Mannschaften neues Wissen anzueignen sowie auch um die Talente beider Mannschaften besser fördern zu können. Dank der Möglichkeit im selben Jahr mehrere Spiellizenzen in verschiedenen Ligen zu besitzen, werden vereinzelt auch Spieler der Beach Boyz bei uns in der Mannschaft spielen können. Ebenso dürfen wieder Panthers in Deutschland spielen.

Mit den Beach Boyz erhalten die Panthers den zweifachen bayrischen Meister (2017, 2019) und zweifachen Teilnehmer der Deutschen Beachsoccer Liga (2018, 2019) als Partnerverein. „Mit dem Neustart der Beachsoccermannschaft der Beach Boyz Ende 2016, bekam die Sportart eine neue Dynamik in der Region. „Es ging uns von Anfang an um die zukunftsorientierte Ausrichtung des Vereins, um die Entwicklung der Sportart Beachsoccer in unserer Heimat, aber auch in Deutschland mitzugestalten. Die Winti Panthers stehen für Kontinuität und erfolgreiche Arbeit seit vielen Jahren und sind dafür der ideale Partner“, sagte Matthias Brandlmaier, Trainer der Beach Boyz.

Benjamin Schellenberg, Präsident der Winti Panthers meinte dazu: „In Deutschland ist der Beachsoccer durch den DFB gefördert stark im Aufwind. Wir sind überzeugt, dass durch die enge Kooperation eine Win-Win Situation entsteht und freuen und daher sehr auf die kommenden Jahre.“

Bereits letztes Jahr zum Genuss der Deutschen Beachsoccer Liga kamen Felix Widmann (9 Spiele / 4 Tore) und Benjamin Schellenberg (2 Spiele). In der kommenden Saison sollen auch Spieler der Beach Boyz internationale Erfahrung in der Schweiz sammeln.